Schlüsselübergabe für 2. Bauteil von „Zuhause in Leobersdorf“

Veröffentlicht am: 02.09.2021

LEOBERSDORF – Am 1. September 2021 wurden für das Projekt „Zuhause in Leobersdorf“ der Niederösterreichisches Friedenswerk gemeinnützige Siedlungsgesellschaft m.b.H. in der Günselsdorferstraße 1 – direkt am historischen Wasserweg Wiener Neustädter Kanal gelegen – insgesamt 36 neue geförderte Mietwohnungen übergeben. „Mit der Fertigstellung des 2. Bauteils an dieser Adresse ist der Vollausbau des Gesamtprojektes von 72 Wohnungen erreicht. Damit wird nahe des Leobersdorfer Bahnhofs ein neuer architektonischer Akzent gesetzt und gleichzeitig auch der Wohnbaustrategie des Landes entsprochen, die Ortszentren zu stärken,“ hielt Wohnbaulandesrat Martin Eichtinger bei der Schlüsselübergabe fest.

Leobersdorf zählt zu den aufstrebenden Gemeinden des südlichen Niederösterreichs und positioniert sich als „die kleine Stadt, die alles hat“. In den letzten beiden Jahrzehnten ist die Weinbau- und Gewerbegemeinde an der Thermenlinie im Bezirk Baden um gut ein Drittel gewachsen. Seine Attraktivität zieht der konsequent modernisierte, historisch gewachsene Markt aus den landschaftlichen Reizen der Weinberge am Eingang zum Triestingtal, überzeugt aber auch mit leistungsfähiger wirtschaftlicher Infrastruktur und guten Verkehrsanbindungen.

Erholsam Wohnen mit besten Verbindungen

Das Bebauungskonzept des Büros Simon & Stütz ZT GmbH aus Wien realisiert einen Angebotsmix, der von 2- bis 5-Zimmerwohnungen reicht. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 53 m² bis 118 m² und bieten Singles, Paaren und Familien eine große Palette von Möglichkeiten zur individuellen Wohnraumgestaltung. Die Wohnungen im Erdgeschoss verfügen jeweils über Terrassen mit Eigengärten, sowie in den vier Obergeschoßen über Balkone bzw. Terrassen. Zusätzlich ist im 4. Obergeschoß der Stiege 4 eine Gemeinschaftsterrasse nutzbar. Die Niedrigenergiebauten sind mit einer zentralen Biogasheizung ausgestattet, die für Warmwasserbereitung und behagliches Raumklima im gesamten Wohnbereich sorgt.

Für die nunmehr nach 21 Monaten Bauzeit fertiggestellten 36 Wohnungen bieten 52 KfZ-Tiefgaragenplätze sowie der benachbarte ÖBB-Bahnhof maximale individuelle Mobilität. Die Fahrzeit nach Wr. Neustadt beträgt zehn, nach Wien nur dreißig Minuten. Das Leobersdorfer Zentrum mit allen kommunale Einrichtungen ist in rund 15 Minuten zu Fuß erreichbar, attraktive Naherholungsangebote wie etwa der Radweg entlang des idyllischen Wiener Neustädter Kanals liegen direkt vor der Haustür.

Eigentumserwerb ab 2026 möglich

Von den Gesamtbaukosten in der Höhe von rund EUR 5,958 Mio wurden 61 Prozent durch ein gefördertes Darlehen des Landes Niederösterreich finanziert. Im Schnitt erlaubt das ein monatliches Nutzungsentgelt von EUR 5,40 pro m2 Wohnnutzfläche bei einem einmaligen Eigenmittelbedarf der Mieter von EUR 445,- pro m2 Wohnnutzfläche. Die Kosten für den KfZ-Stellplatz in der Tiefgarage belaufen sich auf EUR 84,- pro Monat. Frühestens ab dem Jahr 2026 hat jeder Mieter die Option, die neue Wohnung zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu kaufen und Eigentümer zu werden.

 FRIEDEN-Gruppe steht für Qualität

Niederösterreichisches Friedenswerk ist Teil der FRIEDEN-Gruppe, die in den knapp 75 Jahren den ihres Bestehens rund 19.000 qualitativ hochwertige Wohnungen errichten konnte. Unter den gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaften zählt die Baugenossenschaft FRIEDEN (www.frieden.at) zu den Top 10 in Österreich.

 

Bildinformation – Pressefoto  (Foto: G. Nesvadba, Niederösterreichisches Friedenswerk, www.frieden.at)

Wohnen am Wasser – direkt in Leobersdorf (v.r.:) Vizebgm. Walter Cais (Marktgemeinde Leobersdorf), Dir. Bmstr. Ing. Christoph Scharinger, BA MA (GF Niederösterreichisches Friedenswerk), eine zufriedene neue Mieterin, LR Dr. Martin Eichtinger (NÖ Wohnbaulandesrat), sowie Pfarrer MMag Krzysztop Szczesny.

Anhang

003_LeobersdorfII-Gunselsdorferstr-2021_1770013_LeobersdorfII-Schlusselubergabe-01-09-21_9939028_LeobersdorfII-Schlusselubergabe-01-09-21_9989047_LeobersdorfII-Schlusselubergabe-01-09-21_1842019_LeobersdorfII-Gunselsdorferstr-2021_2123080_LeobersdorfII-Schlusselubergabe-01-09-21_2002Mieterin Vivian Stjepanovic mit Sascha RiesnerNOe_FriedenswerkLeobersdorf-Schluessel_3-FotoG_Nesvadba

Weitere News

29.07.2021

Schlüsselübergabe in Felixdorf: „Ruhiges Wohnen in der Au“ komplett fertiggestellt

Mit der Übergabe von 23 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption am 28. Juli 2021 wurde das in vier Bauteilen konzipiert...

Weiterlesen

06.07.2021

Schlüsselübergabe für 33 Wohnungen mit Kaufoption in Hollabrunn

Am 5. Juli 2021 wurden mit dem 1. Bauteil der neuen Wohnhausanlage der Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. in...

Weiterlesen
Browser wird nicht unterstützt.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.
Bitte rufen Sie die Webseite mit der neuesten Version von Chrome,
FireFox, Safari, Opera oder Edge auf.