Schlüsselübergabe Neunkirchen BT1

Schlüsselübergabe NÖ Friedenswerk 2620 Neunkirchen, Schillerstraße 4

Am 20. Mai wurden mit dem 1. Bauteil von „Wohnen in der Bezirkshauptstadt“ der Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. in der Neunkirchner Schillergasse 4 insgesamt 32 neue geförderte Mietwohnungen übergeben.

Das aktuelle Wohnbauprojekt der Niederösterreichischen Friedenswerk Ges.m.b.H. in der Schillergasse 4 wird in seiner Vollausbaustufe mit 128 Wohnungen und vier Häusern die Entwicklung des nordwestlichen Stadtteils mit großzügigen Akzenten erschließen. Nunmehr wurden die Wohnungen des 1. Bauteils fertiggestellt. Sie bieten folgende, den Standards des NÖ Friedenwerks, entsprechende Ausstattung:

 

  • Niedrigenergiebauweise
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Fußbodenheizung
  • Fernwärme
  • Großzügige Freiflächen (Loggien, Balkone, sowie Eigengärten im Erdgeschoß)
  • Flachdach mit extensiver Begrünung
  • Elektrisch bedienbare Außenrollläden
  • behindertengerechter Aufzug
  • fix zugeordnete Kfz-Stellplätze in der Tiefgarage
  • fix zugeordnete Kellerabteile

 

Gemäß den behördlichen Bestimmungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie fand die Übergabe nicht als Festveranstaltung statt.

 

als Gäste konnten wir in Kleingruppen begrüßen:

die neuen Mieter der Wohnhausanlage

 

Aufgrund der besonderen Regeln, die das Leben seit Inkrafttreten der Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid19-Pandemie prägen, wurden die Schlüssel im Halbstundentakt an Kleingruppen von maximal 7 Personen übergeben. Wichtige Formalitäten wurden bereits vorab digital erledigt.

Zum Projekt:

Das Bebauungskonzept des Büros g.o.y.a – group of young architects aus Wien zeichnet sich durch seine sanfte urbane Linienführung aus. Ganz nach dem Motto „Entspannt wohnen und leben in der Bezirkshauptstadt“ verbinden die nun fertig gestellten ersten beiden Gebäude der Wohnhausanlage den typischen Grünraum dieses Stadtviertels mit dem neu geschaffenen modernen Wohnraum. Die Häuser besitzen jeweils ein Erdgeschoss und drei Obergeschosse. Die bekiesten Flachdächer wurden mit extensiver Begrünung konzipiert. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen ca. 48 m² bis 97 m² und bieten Singles, Paaren und Familien eine große Palette von Möglichkeiten zur individuellen Wohnraumgestaltung.

64 Tiefgaragenplätze sowie der nur fünf Gehminuten entfernte ÖBB-Bahnhof bieten maximale individuelle Mobilität. Die Fahrzeit nach Wr. Neustadt beträgt zehn, nach Wien nur vierzig Minuten.

Bereits in Bau befindet sich der 2. Bauteil der Gesamtanlage der Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. in der Schillergasse 4 – die Fertigestellung ist für den Sommer 2021 geplant. Anmeldungen für die Wohnungen sind bereits möglich und werden unter wien@frieden.at entgegengenommen.