Schlüsselübergabe Korneuburg (Corena Nova)

Schlüsselübergabe-Kwizdastr.1, Wiener Straße 36, Jahnstraße 4 und 6

 

Am Mittwoch, den 17. April 2019 wurde in 2100 Korneuburg, Kwizdastr.1, Wiener Straße 36, Jahnstraße 4 und 6 die neue Wohnhausanlage CORENA NOVA mit insgesamt 154 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption feierlich an die neuen Mieter übergeben.

Das Objekt wurde mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung errichtet und bietet folgende, den Standards des NÖ Friedenwerks, entsprechende Ausstattung:

 

  • Niedrigenergiebauweise
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • elektrisch bedienbare Außenrollläden
  • Fußbodenheizung
  • Echtholzparkett
  • Holzzargen
  • Gemeinschafts-SAT-Anlage
  • Großzügige Freiflächen (Garten, Terrasse, Balkone)
  • behindertengerechter Aufzug
  • fix zugeordnete PKW-Stellplätze
  • fix zugeordnete Kellerabteile

 

als Ehrengäste konnten wir begrüßen:

die neuen Mieter der Wohnhausanlage

 

in Vertretung der NÖ Landesregierung:

Wohnbaulandesrat Dr. Martin Eichtinger

 

seitens der Gemeinde:

Vzbgm. Helene Fuchs-Moser, MSc

 

von der Baufirma Swietelsky Bau:

 

Bereichsleiter Bmstr.Ing. Martin Diesner

Projektleiter DI Mario Reiter

Bauleiter Ing. Sebastian Hütter, Ing. Bernhard Birkner und Ing. Christian Wildeis

Poliere Gerhard Steiner und Manfred Schöber

 

vom Architekten Maurer & Partner ZT GesmbH:

Arch DI Ernst Maurer, Arch DI Christoph Maurer und Arch DI Thomas Jedinger

Bmstr. Ing. Erwin Pokorny

 

Umrahmt von einem Festakt am Gelände der neuen Wohnhausanlage CORENA NOVA am östlichen Stadtzentrum von Korneuburg übergab Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger die Wohnungen an die neuen Mieter. Das Wohnquartier CORENA NOVA streckt sich über 10.000 Quadratmeter und bietet zusätzlich zur Wohnfläche noch zwei Geschäftslokale für Nahversorger sowie eine Ordination an.

Es folgte die Segnung der neuen Wohnhausanlage durch Pastoralassistentin Mag. Sibylla Michal aus Korneuburg. Im Anschluss bekamen alle neuen Mieter einzeln ihre lang ersehnten Wohnungsschlüssel für ihr neues zu Hause ausgehändigt.

 

Das neue, urbane Wohnquartier CORENA NOVA prägt die Optik am Eingang zum Korneuburger Stadtzentrum von der Bundeshauptstadt Wien kommend. Auf dem Areal der ehemaligen Kaiser Franz Josef-Kaserne an der Wiener Straße gelegen, entstanden Start-Wohnungen für junge Menschen, betreubares Wohnen für Senioren und Familienwohnungen, kombiniert mit viel Grün und einer belebten Shop-Zeile. Die zentrale Lage von CORENA NOVA wird dadurch gekennzeichnet, dass der Hauptplatz von Korneuburg in fünf und der Bahnhof in zehn Minuten zu Fuß erreichbar sind