Schlüsselübergabe-Wr. Neustadt, Fritz Heindl Gasse 25, 27, 29

Am Donnerstag, den 12. April 2018 wurde in 2700 Wr. Neustadt, Fritz Heindl Gasse 25, 27 und 29 die neue Wohnhausanlage mit insgesamt 18 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption an die neuen Mieter übergeben.

 

Das Objekt wurde mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung errichtet und bietet folgende, des NÖ Friedenswerks, entsprechende Standardausstattung:

 

  • Niedrigenergiebauweise
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Fußbodenheizung
  • elektrische Außenrollläden
  • Echtholzparkett
  • Freiflächen bei jeder Wohneinheit (Eigengarten, Terrasse, Balkon)
  • Gemeinschafts-SAT-Anlage
  • behindertengerechter Aufzug
  • 1 PKW Stellplatz pro Wohnung
  • 1 Kellerabteil pro Wohnung

 

als Ehrengäste konnten wir begrüßen:


die neuen Mieter der Wohnhausanlage

 

in Vertretung der NÖ Landesregierung und seitens der Gemeinde:

Bgm. Mag. Klaus Schneeberger

 

von der Baufirma Kremsnerbau GmbH:

BM Ing. Mag. Michaela Kremser

Bauleiter Ing. Peter Stangel

 

vom Archtitekturbüro Mitteregger Architekten ZT GmbH:

DI Andreas Hahn

Robert Gerhartl

 

Nach einem gemütlichen "Come-Together" bei Kaffee und Kuchen der neuen Mieter begannen die Ansprachen des Vorstandsdirektors des NÖ Friedenwerkk Herrn Bmstr. Christoph Scharinger sowie des Bürgermeisters Herrn Mag. Klaus Schneeberger.

Es folgte die Segnung der Wohnhausanlage durch Probst Karl Pichlbauer von der Hauptpfarre Wr. Neustadt.

Danach bekamen alle neuen Mieter einzeln ihre lang ersehnten Wohnungsschlüssel für ihr neues zu Hause ausgehändigt.

Für musikalische Untermalung zwischen den Ansprachen und nach dem offiziellen Teil der Schlüsselübergabe sorgte die Eisenbahnermusik "Flugrad" Wr. Neustadt unter der Leitung von Obmann Hermann Schmidt.

Für das leibliche Wohlergehen sorgte das Catering Stargl-Wirt vom Gasthaus zum Guten Tropfen.