Schlüsselübergabe Traiskirchen (Bauteil 1)

Am Mittwoch, den 12. Oktober 2016 wurde in 2514 Traiskirchen, Grundwiesenstraße 30 der erste Bauteil mit 9 geförderten Reihenhäusern und 15 geförderten Mietwohnungen an die neuen Mieter feierlich übergeben.

 

Das Objekt wurde mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung errichtet und bietet folgende, des NÖ Friedenswerks, entsprechende Standardausstattung:

 

  • Niedrigenergiebauweise
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Fußbodenheizung
  • elektrische Außenrollläden
  • Echtholzparkett
  • Freiflächen bei jeder Wohneinheit (Eigengarten, Terrasse, Balkon)
  • Gemeinschafts-SAT-Anlage
  • Aufzug im Mehrfamilienhaus
  • 1 PKW-Stellplatz pro Reihenhaus
  • 1 Tiefgaragenplatz pro Wohnung
  • 1 Kellerabteil pro Wohnung

 

als Ehrengäste konnten wir begrüßen:

die neuen Mieter der Wohnhausanlage

 

in Vertretung der NÖ Landesregierung:

2. Präs. d. NÖ Landtages Mag. Gerhard Karner

 

seitens der Stadtgemeinde Traiskirchen:

Bürgermeister MSc Andreas Babler

Vizebürgermeister und 3. Landtagspräsident Franz Gartner

Damen und Herren des Stadtrates und des Gemeinderates

 

von der Baufirma Kremsnerbau GmbH:

Arch. Bmstr. Mag. Michaela Kremsner

Bauleiter Leopold Aschenbrenner

Örtl. Bauaufsicht Ing. Gregor Hafner

BPM Bauprojektmanagement Herr Holzer

 

von der finanzierenden Bank:

Mag. Michael Zechmeister

 

 

Nach einem gemütlichen "Come-Together" bei Kaffee und Kuchen der neuen Mieter begannen die Ansprachen des Vorstandsdirektors des NÖ Friedenswerk Herrn Dir. Mag. Peter Sommer, des Bürgermeisters Herrn Andreas Babler sowie des 2. Präsidenten des NÖ Landtages Mag. Gerhard Karner.

Es folgte die Segnung der neuen Wohnhausanlage durch Pater Jochen Maria Häusler von der Stadtpfarre Traiskirchen.

Danach bekamen alle neuen Mieter einzeln ihre lang ersehnten Wohnungsschlüssel für ihr neues zu Hause ausgehändigt.

Für musikalische Untermalung zwischen den Ansprachen und nach dem offiziellen Teil der Schlüsselübergabe sorgte die Stadtkapelle Traiskirchen.

Für das leibliche Wohlergehen sorgte das Buffet vom Gasthaus Holzinger.