Schlüsselübergabe-Traiskirchen, Grundwiesenstraße 30 (BT 3+4)

Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 wurde in 2514 Traiskirchen, Grundwiesenstraße 30 die letzten Bauteile (BT 3+4) mit insgesamt 8 geförderten Reihenhäusern und 30 geförderten Mietwohnungen feierlich an die neuen Mieter übergeben.

 

Das Objekt wurde mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung errichtet und bietet folgdende, des NÖ Friedenswerks, entsprechende Standardausstattung:

 

  • Niedrigenergiebauweise
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Fußbodenheizung
  • elektrisch bedienbare Außenrollläden
  • Echtholzparkett
  • Holzzargen
  • Gemeinschafts-SAT-Anlage
  • schöne Freiflächen (Gärten, Terrassen, Balkone)
  • behindertengerechter Aufzug in den Mehrfamilienhäusern
  • fix zugeordnete PKW-Stellplätze
  • fix zugeordnete Kellerabteile
  • Kinderspielplätze in der Wohnhausanlage

 

als Ehrengäste konnten wir begrüßen:

die neuen Mieter der Wohnhausanlage

 

in Vertretung der NÖ Landesregierung:

Bundesrat Karl Bader

 

seitens der Stadtgemeinde:

Bgm. Andreas Babler, MSc

Vzebgm. u. 3. Ldtg. Präs. Franz Gartner 

sowie die Damen und Herren des Gemeinderates

 

von der Baufirma Kremsner Bauges.m.b.H.:

Arch. Bmstr. Mag. Michaela Kremsner

Bauleiter Ing. Friedrich Lechner

 

vom Architekturbüro BPM Bauprojektmanagement:

Geschäftsführung:

Ing. Anton Holzer

Ing. Thomas Wagner

ÖBA Ing. Gregor Hafner

Arch. Rupert Weber jun.

 

von der finanzierenden Bank - Erste Bank Österr. Sparkasse:

Mag. Michael Zechmeister

 

Nach einem gemütlichen "Come-Together" der neuen Mieter bei Kaffee und Kuchen begannen die Ansprachen des Vorstandsdirektors des NÖ Friedenswerk Herrn Mag. Peter Sommer, des Bürgermeisters Herrn Andreas Babler sowie des Bundesrats Herrn Karl Bader.

Es folgte die Segnung der neuen Wohnhausanlage durch Diakon Mag. Gerhard Sarman von der katholischen Pfarre Traiskirchen und Lektor Dieter Konrad von der evangelischen Pfarre Traiskirchen.

Danach bekamen alle neuen Mieter einzeln ihre lang ersehnten Wohnungsschlüssel für ihr neues zu Hause ausgehändigt.

Für die musikalische Untermalung sorgten die Mühlbachmusikanten unter der Leitung von Edi Grübling.

Für das leibliche Wohlergehen sorgte das Catering vom Weingut Gross Möllersdorf/Traiskirchen.