Schlüsselübergabe Kitzbühel

Am Dienstag, den 19.6.2018 fand unter Beisein von Frau Landesrätin Dr. Beate Palfrader die feierliche Schlüsselübergabe einer weiteren Wohnanlage der BG Frieden in Kitzbühel statt. 18 neue Wohnungsbesitzer konnten nach Segnung der Wohnanlage Burgstallstraße durch Herrn Diakon Manfred Prodinger die Schlüssel von Herrn Bürgermeister Dr. Klaus Winkler und Frau Gemeinderätin Hedwig Haidegger für ihr neues Heim entgegennehmen.

In einer Bauzeit von knapp 18 Monaten entstanden 18 Mietwohnungen mit Kaufoption mit attraktiven Grundrissen und großzügigen Balkonen. Eine gelungene Auswahl der Baumateria-lien rundet das Projekt ab.
Jeder Wohnung ist ein Garagenplatz in der Tiefgarage zugeteilt. Die durchschnittliche all-inklusiv Miete (inkl. TG-Abstellplatz) beläuft sich auf rd. € 9,-- pro m² Nettonutzfläche.

Die Gesamtbaukosten der Wohnanlage belaufen sich auf rd. € 3,3 Mio. Die Finanzierung er-folgte durch ein Wohnbauförderungsdarlehen des Landes Tirol, sowie durch ein Darlehen der Hypo Tirol Bank und Eigenmitteln der Wohnungsbesitzer.

Dir. Dietmar Härting bedankt sich bei der Stadtgemeinde Kitzbühel im Besonderen bei Bür-germeister Dr. Klaus Winkler für die konstruktive Zusammenarbeit, bei der für die Abteilung Wohnbauförderung zuständigen Landesrätin Dr. Beate Palfrader für die Bereitstellung der Fördermittel, bei Arch. DI Wolfgang Stöger und seinem Team für die sehr gelungene Planung und Bauleitung auf diesem sehr schwierig zu verbauenden Grundstückes sowie bei allen am Bau beschäftigen Firmen vor allem der Baufirma Bodner für die ausgezeichnete Bauausfüh-rung dieses Projektes.