Schlüsselübergabe Jenbach_622

Am Donnerstag, den 7.12.2017 konnten die Mieter die Schlüssel für ihre Wohnungen in der neuen Wohnanlage Jenbach, Morgenstätterfeld 14, 15 und 16 im Rahmen einer kleinen Feier entgegennehmen.
Auf dem Grundstück der Tiroler Friedenswerk gemeinnützige WohnbaugesmbH. entstanden in einer Bauzeit von knapp 1/1/2 Jahren 3 durch eine gemeinsame Tiefgarage verbundene Baukörper mit insgesamt 36 Mietwohnungen mit Kaufoption mit attraktiven Grundrissen, Privatgärten im Erdgeschoßbereich und großzügigen Balkonen bzw. Terrassen in den Obergeschoßen. Jeder Wohnung ist mindestens ein Garagenplatz in der Tiefgarage zugeteilt. Lifte, Fußbodenheizung, kontrollierte Wohnraumbelüftung, Dreifachverglasung, Parkettböden in allen Räumen gehören zum Standard. Die all-inklusiv Miete für die Mietwohnungen (inkl. TG-Abstellplatz/-plätze) beträgt rd. € 9,48 pro m² Nettonutzfläche. Die Finanzierung der Baukosten von rd. € 6,1 Mio. erfolgte durch eine Wohnbauförderungsdarlehen, ein Bankdarlehen der Tiroler Sparkasse und Eigenmittel der Wohnungsmieter.

Dir. Dr. Dietmar Härting brachte in seiner Ansprache seine Freude darüber zum Ausdruck, dass der Tiroler Friedenswerk gemeinnützige WohnbaugesmbH. die Möglichkeit geboten wiederum in Jenbach Wohnungen zu errichten und bedankte sich ausdrücklich und persönlich bei Bürgermeister Dietmar Wallner für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit bei der Verwirklichung dieser Wohnanlage, sowie bei Herrn Pfarrprovisor MMag. Wolfgang Meixner für die Segnung. Seinen besonderen Dank richtete Dr. Härting weiters an Herrn Arch. DI Martin Weiskopf für die sehr gelungene Planung und an die Baufirma Strabag AG für die ausgezeichnete Arbeit.