Projektdetails

Projekt

Die Wohnanlage der Tiroler Friedenswerk gemeinnützige Wohnbaugesellschaft m. b. H. samt Mehrzweckräumen der Gemeinde Radfeld liegt auf dem Grundstück 2132/2 im Ortskern in direkter Nähe zu infrastrukturellen Einrichtungen wie Kindergarten, Schulen, Spielplätze, etc. Das Grundstück ist im Eigentum der Pfarre Rattenberg und wurde als Baurechtsgrundstück vergeben.

Es werden insgesamt 28 Wohnungen unterschiedlicher Größe mit einer gemeinsamen Tiefgarage und oberirdische Stellplätze sowie diversen Nebeneinrichtungen errichtet.

Von den 24 barrierefreien Wohnungen können zudem 13 Einheiten

(4 Wohneinheiten im Haus 1 im OG1   Top 1 bis Top 4 und 9 Wohneinheiten im Haus 2 im EG, OG1 und OG2   Top 9 bis Top 17)

vom Sozial-und Gesundheitssprengel von Gemeinden der Region 31 lt. dem „Konzept für Betreutes Wohnen in Radfeld“ mit betreut werden.

 

Die Vergabe der Wohnungen erfolgt ausschließlich durch die Gemeinde Radfeld!