Projektdetails

Projekt

geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption nach 10 Jahren

 

Die Planung  dieser  Wohnhausanlage  besticht durch ihren schlichten, transparenten und  in Niedrigenergiebauweise ausgeführten Stil. 

Die  Tragekonstruktion wurde in Holzbauweise (Massivholz-Decken und Wände) ausgeführt. Die Fassade wurde als Wärmedämmverbundsystem  und  der Innenausbau  in Trockenbauweise mit Gipskartonständerwänden errichtet.

 

Die Häuser erfüllen die niederösterreichischen Wohnungsförderungsrichtlinien 2005 als 100-Punkte-Haus. Daher ist eine Pelletsheizung ebenso obligat wie eine wohnungseigene kontrollierte Wohnraumlüftung.

 

Weitere Standardausstattung im Detail:

- SAT-Gemeinschaftsanlage (digital)
- großzügige verglaste Loggia- Schornstein für Kaminanschluss
- versperrbare Kinderwagen- und Fahrradabstellplätze
- Holzzargen
- raumhohe Fenster ("französische Fenster") mit außenliegenden Schiebeläden

 

- Biotop mit Wasseranlage (nicht zum Schwimmen geeignet)
- Gemeinschaftsgrünflächen
- Kinderspielplatz
- zwei überdachte Müllsammelplätze

 

Orientierungsplan

Lage und Erreichbarkeit:

Gemeinlebarn in der Stadtgemeinde Traismauer liegt ca. 50km nordwestlich von Wien , am östlichen Rand des Traisentals. Das reizvolle Umfeld mit Weingärten, Wäldern, Feldern, Wiesen und Auen kennzeichnen diesen Landstrich in unmittelbarer Nähe der Donauebene. Zu erreichen ist Gemeinlebarn von Wien aus über die Bundesstraßen 1und 43. Über die westlich von Traismauer gelegene Schnellstraße 33 gelangen Sie auf direktem Wege zur Westautobahn. Gemeinlebahn besitzt einen eigenen Bahnhof mit Anbindung an die Schnellbahn und den Bus mit Direktverbindungen nach Wien und St. Pölten. Der Ortskern der Gemeinde Traismauer mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten liegt ca. 5km entfernt und ist bequem mit dem Rad erreichbar.